/fileadmin/user_upload/slider/litec_wirtschaftsingenieure.jpg

HTL Tagesschule Wirtschaftsingenieure

Die ausgeprägten technischen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen werden durch den Schwerpunkt Produktionslogistik vertieft. Der Einsatz von Methoden und Werkzeugen zur optimalen Planung und Steuerung der Abläufe von der Beschaffung über die Produktion, bis zur termingerechten Auslieferung zum Kunden ist dabei vordergründig. Das alles steht für eine reibungslose Auftragsabwicklung und ist damit Ausbildungsziel aller facheinschlägigen Gegenstände. Die entsprechende Entsorgung von Problemstoffen rundet die Ausbildung zukunftsweisend ab.

Ganzheitliches vernetztes Denken, Wissen mit Praxisbezug und das Management vernetzter Prozesse unter Einbeziehung moderner Kommunikations- und Informationstechnologien gehören zu den zentralen Ausbildungsbereichen. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, wie Kostenrechnung, Controlling, Marketing und soziale Kompetenz machen die Logistikerin und den Logistiker zu gefragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens und rüstet für spätere Führungsaufgaben. 

Absolventinnen und Absolventen der HTL für Wirtschaftsingenieure sind universell in allen Bereichen zur Realisierung und Optimierung des gesamten Planungs- und Steuerungsablaufs in Unternehmen einsetzbar. Das übergreifende Denken befähigt, betriebswirtschaftliche und technische Abhängigkeiten zu erkennen und unter Einsatz einschlägiger logistischer Werkzeuge zu optimieren.

Typische Berufsbilder sind:

• Produktions-/Fertigungslogistik

• Umwelttechnik

• Prozesstechnik

• Controlling

• Projektmanagement

• Beschaffungslogistik

• Entsorgungslogistik

• Lagerlogistik

• Supply-Chain-Management

• Distributionslogistik

Logistik bewegt die Welt!

Der Unterricht findet teilweise in der Stammschule Linzer Technikum in Linz, Paul-Hahn-Str. 4 sowie in Freistadt statt.

Zum Standort Freistadt: BHAK & HTL Freistadt


TOP