News

| Exkursionen
Der Countdown läuft. Ostrau wir kommen.

Nur mehr wenige Tage bis zur Firmenabschlussfahrt von zwei fünften Klassen der Tagesschule, die von 20.10. bis 25.10. läuft.
„Ostrau – eine aufstrebende und moderne europäische Stadt im Nordosten Tschechiens“
Namhafte Firmen wie Arcelor Mital, Vitkovice oder der Bremsanlagenhersteller Brembo (Formel I und Moto GP bremsen mit Brembo) sind dort zu...

mehr

Nur mehr wenige Tage bis zur Firmenabschlussfahrt von zwei fünften Klassen der Tagesschule, die von 20.10. bis 25.10. läuft.
„Ostrau – eine aufstrebende und moderne europäische Stadt im Nordosten Tschechiens“
Namhafte Firmen wie Arcelor Mital, Vitkovice oder der Bremsanlagenhersteller Brembo (Formel I und Moto GP bremsen mit Brembo) sind dort zu Hause. Kurbelwellen für große Schiffsmotoren werden bei Vitkovice heavy machinery hergestellt. Einen Tag verbringen wir in Brünn, die Stadt die man auch als Prags modernen Gegenpol bezeichnet. Das neue Silicon Valley Tschechiens: Brünn boomt. Lange war Brünn nach Prag die ewige Nummer zwei in Tschechien – nun erfindet sich die Stadt neu: innovativer, internationaler, schneller und hipper als der Rest des Landes. Brünn ist ein Zentrum für Technik, Technologie und Wissen.

Ach ja, was hat der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister Usian Bolt mit Ostrau zu tun? Wir werden es erfahren - demnächst!

schließen
| Exkursionen
Kennenlerntag der 1AFET in Alberndorf

Am 19.9.18 starteten wir mit dem Bus nach Spattendorf, wo wir eine Wanderkarte bekamen, um in zwei Gruppen und über zwei verschiedene Wege ins Tipidorf zu finden. Unsere erste Aktivität war das Baumstamm-Spiel, bei dem es darum ging, als ganze Klasse auf einem Baumstamm zu stehen. Dieses Spiel erforderte zwar sehr viel Teamgeist und Geduld, am Ende...

mehr

Am 19.9.18 starteten wir mit dem Bus nach Spattendorf, wo wir eine Wanderkarte bekamen, um in zwei Gruppen und über zwei verschiedene Wege ins Tipidorf zu finden. Unsere erste Aktivität war das Baumstamm-Spiel, bei dem es darum ging, als ganze Klasse auf einem Baumstamm zu stehen. Dieses Spiel erforderte zwar sehr viel Teamgeist und Geduld, am Ende jedoch schafften wir es gemeinsam, was uns für weitere Gemeinschaftsspiele sehr motivierte. Highlight war das selbst errichtete Lagerfeuer am Ende des Tages, wo wir Fleisch und Würstel am Spieß grillen konnten. Dieser Tag hat uns allen sehr viel Spaß gemacht, wir haben uns dadurch alle näher kennengelernt und wir freuen uns auf das gemeinsame Schuljahr am Linzer Technikum.

schließen
| Exkursionen
Erasmus+ London 2018 Praktikum

Traditionellerweise reiste eine Gruppe von Schülern der diesjährigen vierten Jahrgänge bereits in der letzten Ferienwoche nach London, um dort die unbezahlbare Erfahrung eines zweiwöchigen Auslandspraktikums zu machen. Dieses tolle Angebot gibt es für die Wirtschaftsingenieure und die BHAK in Freistadt mittlerweile jedes Jahr mindestens einmal,...

mehr

Traditionellerweise reiste eine Gruppe von Schülern der diesjährigen vierten Jahrgänge bereits in der letzten Ferienwoche nach London, um dort die unbezahlbare Erfahrung eines zweiwöchigen Auslandspraktikums zu machen. Dieses tolle Angebot gibt es für die Wirtschaftsingenieure und die BHAK in Freistadt mittlerweile jedes Jahr mindestens einmal, wobei seit zwei Jahren auch Schüler der Mechatronik-Abteilung daran teilnehmen. Dieses Praktikum wird durch Frau Prof. Mag. Bettina Gahleitner organisiert und mit der Unterstützung des EU-Förderprogrammes Erasmus+ finanziert. Nach einer kurzen Einführung in einem Londoner Sprach-College, starteten wir am Dienstag in das zweiwöchige Praktikum, wo wir bei unterschiedlichsten Unternehmen tätig waren. Während zwei von uns bei Immobilien Agenturen arbeiten durften, waren andere in Anwaltskanzleien, Fotostudios und IT-Unternehmen eingesetzt. Von diesen Wochen können wir Schüler neben der intensiven Sprachentwicklung vor allem die persönliche Erfahrung, (fast) auf uns allein gestellt zu sein in der Weltmetropole London, mitnehmen. Dazu kommt die kulturelle Vielfalt in London, da kann es schon vorkommen, dass in einem Büro mit fünf Mitarbeitern fünf verschiedene Kulturen aufeinandertreffen.

schließen
| Exkursionen
Kennenlerntage der 1ahit in Obertraun

Unsere Informationstechnologen der 1ahit verbrachten zwei arbeitsreiche Tage in Obertraun wo auch der Spaß nicht zu kurz kam. Umrahmt von Ausflügen in die Dachstein Eishöhle und die Aussichtsplattform Five Fingers wurden die Tage mit Aktivitäten zum Kennenlernen der neuen Klassenkameraden genutzt. Auch beim Ausflug nach Hallstatt hatten die Schüler...

mehr

Unsere Informationstechnologen der 1ahit verbrachten zwei arbeitsreiche Tage in Obertraun wo auch der Spaß nicht zu kurz kam. Umrahmt von Ausflügen in die Dachstein Eishöhle und die Aussichtsplattform Five Fingers wurden die Tage mit Aktivitäten zum Kennenlernen der neuen Klassenkameraden genutzt. Auch beim Ausflug nach Hallstatt hatten die Schüler eine Aufgabe zu bewältigen. Wir sind überzeugt, dass die Schüler durch diese Exkursion einen ersten Schritt zur Teambildung geschafft haben.

schließen

TOP