/fileadmin/user_upload/LITEC-HEADER_04-ME2.jpg

HTL Tagesschule Mechatronik

Vielseitigkeit ist Ausbildungsprinzip. Durch die breitgestreuten Grundlagen verfügen die Mechatronik-Ingenieurin und der Mechatronik-Ingenieur über ein fächerübergreifendes Denken, das für unsere Hightech-basierte Produktion notwendig ist.

Mechatronik bietet eine Ausbildung auf Basis der Kenntnis aller wichtigen Bereiche - Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik, Maschinenbau - und ist somit eine fundierte Lebensgrundlage, auf der natürlich auch zukünftige Spezialisierungen bestens aufbauen können.

Mechatronikerinnen und Mechatroniker sucht man auch in Sparten, in denen früher reine Spezialistinnen und Spezialisten anderer Fachrichtungen eingesetzt wurden. So sind, z. B. für Steuerungsanwendungen Mechatronikerinnen und Mechatroniker gefragt, weil sie auch die Zusammenhänge der Gesamtanlage kennen.

Mechatronische Paradebeispiele sind in jedem modernen Kraftfahrzeug zu finden, z.B.: Das Antischleudersystem, der Parkassistent, oder das vollautomatische Bremsen vor Hindernissen.

Mechatronik schafft die Technik der Zukunft!


TOP