News

| Exkursionen
2AHME gewinnt beim Drachenbootrennen

Die 2AHME des Linzer Technikums erreichte den ersten Platz beim Drachenbootrennen 2019 am Ausee. http://www.klasseimboot.at

Nachdem Sie ein Jahr lang erfolgreich ihre Leistungsfähigkeit im Unterreicht unter Beweis stellten, zeigten sie auch, dass sie körperlich in 1a Form sind.

mehr

Die 2AHME des Linzer Technikums erreichte den ersten Platz beim Drachenbootrennen 2019 am Ausee. http://www.klasseimboot.at

Nachdem Sie ein Jahr lang erfolgreich ihre Leistungsfähigkeit im Unterreicht unter Beweis stellten, zeigten sie auch, dass sie körperlich in 1a Form sind.

schließen
| Exkursionen
Workshop im Wissensturm Linz

Ausgewählte Schüler durften an einem Workshop zum Thema Videoerstellung teilnehmen. Sehen Sie hier ihre Beiträge.

mehr

Ausgewählte Schüler durften an einem Workshop zum Thema Videoerstellung teilnehmen. Sehen Sie hier ihre Beiträge.

schließen
| Exkursionen
Exkursion ins Filmmuseum Wien

Im Rahmen des Medientechnikunterrichts besuchten am 6.6.2019 die beiden ersten Jahrgänge der Informationstechnologie das Filmmuseum in Wien. Dieses Institut beschäftigt sich mit der Vermittlung des Mediums Film. Auf dem Programm für „Schule im Kino“ stand der Film „Gloria Close-Up“, ein Film von John Cassavetes aus dem Jahre 1980. Nach der...

mehr

Im Rahmen des Medientechnikunterrichts besuchten am 6.6.2019 die beiden ersten Jahrgänge der Informationstechnologie das Filmmuseum in Wien. Dieses Institut beschäftigt sich mit der Vermittlung des Mediums Film. Auf dem Programm für „Schule im Kino“ stand der Film „Gloria Close-Up“, ein Film von John Cassavetes aus dem Jahre 1980. Nach der Vorführung folgte eine gemeinsame Filmanalyse von ausgewählten Filmsequenzen mit MitarbeiterInnen des Filmmuseums, wobei die Schülerinnen und Schüler ihre Eindrücke und Interpretationen  des Films schilderten. Danach wurde noch für eine Stunde die Wiener Innenstadt aufgesucht.

schließen
| Exkursionen
Zu Besuch im Parlament

Am 15.05.2019 fuhren wir, die 4BHMBT, gemeinsam mit Frau Prof. Schreibmüller nach Wien, um den Nationalrat zu besuchen.

Nach einer kurzen Besichtigung der Hofburg hatten wir die Möglichkeit, die Arbeit der Abgeordneten des Nationalrates bei einer Parlamentssitzung zu beobachten.

Der ÖVP-Abgeordnete Mag. Michael Hammer, ein Absolvent des Linzer...

mehr

Am 15.05.2019 fuhren wir, die 4BHMBT, gemeinsam mit Frau Prof. Schreibmüller nach Wien, um den Nationalrat zu besuchen.

Nach einer kurzen Besichtigung der Hofburg hatten wir die Möglichkeit, die Arbeit der Abgeordneten des Nationalrates bei einer Parlamentssitzung zu beobachten.

Der ÖVP-Abgeordnete Mag. Michael Hammer, ein Absolvent des Linzer Technikums, empfing uns im Parlamentsclub und beantwortete alle unsere Fragen zu  nationalen und EU-weiten Themen.

Die Fragerunde fand im Leopold-Figl-Saal des Clubs statt, insofern sehr passend zum Datum unserer Wien-Reise, weil ja Leopold Figl als damaliger Außenminister am 15.05.1955 den Österreichischen Staatsvertrag mit unterzeichnete.

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Herrn Abgeordneten und seiner Assistentin Frau Melanie Wöss für den überaus herzlichen Empfang.

Verfasser des Beitrags: 4BHMBT

schließen
| Exkursionen
4 BHME bei KUKA in Steyregg

KUKA steht für Robotik und Automatisierungstechnik – und das weltweit. Am 3.5. besuchte die 4BHME den neuen Standort in Steyregg, der das Headquarter für Österreich und ganz Osteuropa ist. KUKA Roboter spielen auch Musikinstrumente. „Wir waren begeistert, wie man Musik mit KUKA Robotern sichtbar machen kann“, so die Schülerinnen und Schüler nach...

mehr

KUKA steht für Robotik und Automatisierungstechnik – und das weltweit. Am 3.5. besuchte die 4BHME den neuen Standort in Steyregg, der das Headquarter für Österreich und ganz Osteuropa ist. KUKA Roboter spielen auch Musikinstrumente. „Wir waren begeistert, wie man Musik mit KUKA Robotern sichtbar machen kann“, so die Schülerinnen und Schüler nach dem Video. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit von KUKA und dem Musiker Nigel Standford sind im aktuellen Musikvideo AUTOMATICA zu sehen und vor allem zu hören, siehe www.nigelstanford.com/Automatica. Andrea Sillipp und Peter Pfarrhofer (beide von KUKA) präsentierten einen kurzen Überblick über die Welt voller KUKA. Dann bekamen wir Einblicke in das KUKA Tech Center, wo gemeinsam mit Kunden technische Machbarkeitsstudien entwickelt werden. Im KUKA College, dem hauseigenen Schulungszentrum ging’s dann voll zur Sache, hier werden die Roboter programmiert. „Wau - wir sind begeistert, das Schulungszentrum von KUKA ist unserem neuen Roboterlabor sehr ähnlich“, konnten sich die Schüler selbst überzeugen. „Wir in der HTL Paul-Hahn-Straße sind mit unserer technischen Ausbildung am Puls der Zeit und ganz vorne mit dabei!“

schließen
| Exkursionen
4 CHME beim neuen KUKA Standort in Steyregg

KUKA steht für Robotik und Automatisierungstechnik – und das weltweit. Am 26.4. besuchte die 4CHME den neuen Firmenstandort in Steyregg. Nach einem kurzen Überblick über die Welt voller KUKA, bekamen wir Einblicke in das KUKA Tech Center, wo gemeinsam mit Kunden technische Machbarkeitsstudien entwickelt werden. Dann ging es weiter zum KUKA College,...

mehr

KUKA steht für Robotik und Automatisierungstechnik – und das weltweit. Am 26.4. besuchte die 4CHME den neuen Firmenstandort in Steyregg. Nach einem kurzen Überblick über die Welt voller KUKA, bekamen wir Einblicke in das KUKA Tech Center, wo gemeinsam mit Kunden technische Machbarkeitsstudien entwickelt werden. Dann ging es weiter zum KUKA College, dem hauseigenen Schulungszentrum. „Voll cool - unser schuleigenes Robotiklabor ist ja dem KUKA College sehr ähnlich“, konnten sich die Schüler selbst überzeugen. „Wir in der HTL Paul-Hahn-Straße sind mit der praxisnahen Ausbildung ganz vorne mit dabei!“

schließen
| Exkursionen
Language week of the 4AHME

In April 2019 the 4AHME spent an exciting week in Dublin trying to improve their foreign language skills and getting a better knowledge of the island of Ireland.

Our journey started on a Friday at half past 4 in the morning. Luckily the language week wasn’t as exhausting as the arrival day, or the day we returned.

The second day of our trip took...

mehr

In April 2019 the 4AHME spent an exciting week in Dublin trying to improve their foreign language skills and getting a better knowledge of the island of Ireland.

Our journey started on a Friday at half past 4 in the morning. Luckily the language week wasn’t as exhausting as the arrival day, or the day we returned.

The second day of our trip took us to Northern Ireland. The first stop was at the Bushmills distillery, a company that is well known for its different types of whiskey. It was really interesting to gain insight into the distillation and production process of whiskey. After a small tasting we went on to see the Giant’s Causeway, which is a big area on the coast of Northern Ireland with lots of interlocking basalt columns. Fortunately, the weather was really fine that day, so we were able to take lots of great photos there. After this sight we went through the city of Belfast by bus to see some of the murals as well as the Peace Wall and so we learned a bit about the history of Northern Ireland.

On Sunday afternoon we went to Howth where we visited Howth Castle and took a stroll on the Howth Cliff Path, where we had a spectacular view of the coastline and the sea.

The following five days we had some English lessons in the mornings. In the afternoons other activities were planned, for example a walking tour through the city of Dublin, where we visited the most famous places and sights. One evening we even tried to beat our teachers at bowling, which was a lot of fun.

One day we visited the Guinness Storehouse, a museum where we learned about the brewing process of the world-famous Guinness beer. The gravity bar on the top of the museum, where we were able to get an astonishing view of Dublin, was great. Another afternoon we visited the Kilmainham Gaol, which was very fascinating, too. We could all recognize the enthusiasm of our guide for his work and the shocking history of Ireland. After that some students joined the teachers and took a look at the huge Wellington Monument, which is located in the spacious Phoenix Park.

In conclusion it can be said that the language week was a great way to improve our English skills. We had a lot of fun and I think all of us had a great time there, thanks to the great organisation of our teachers.

schließen
| Exkursionen
70 Studierende der Abendschule bei der BAUMA 2019

Bauma 2019, mit gigantischen Größen und Ausmaßen ist sie die weltgrößte Messe schlecht hin.

Eine große Bandbreite von Baumaschinenherstellen bieten moderne 3D CAD Lösungen, mit produktbegleitenden Apps, bis hin zu Prozessleitsystemen, die Maschinen und Produktionsabläufe steuern.

„Wir sind begeistert, technische Geräte und Anlagen vom feinsten,...

mehr

Bauma 2019, mit gigantischen Größen und Ausmaßen ist sie die weltgrößte Messe schlecht hin.

Eine große Bandbreite von Baumaschinenherstellen bieten moderne 3D CAD Lösungen, mit produktbegleitenden Apps, bis hin zu Prozessleitsystemen, die Maschinen und Produktionsabläufe steuern.

„Wir sind begeistert, technische Geräte und Anlagen vom feinsten, gespickt mit Digitalisierung“, waren die ersten Eindrücke der Studierenden. Viele Studierende haben sich umfangreich zu Themen informiert, die für ihre Diplomarbeit von besonderer Bedeutung sind. Kontakte zu Firmen wurden geknüpft.

 „Unsere Ausbildung in der Abendschule ist da bestens abgestimmt, wir sind in der Digitalisierung vorn mit dabei “, resümieren auch die Begleitlehrer Prof. DI K. Skola und AV Prof. DI Dr. C. Hinterreiter. „Es war für uns alle eine erfolgreiche Veranstaltung.“

Mehr zur Messe: www.bauma.de

schließen
| Exkursionen
Abschlussfahrt der 5AHET nach Stuttgart

Anfang April reisten die zukünftigen 18 Absolventen der 5AHET in Begleitung von Prof. Ortner nach Stuttgart. Nach einer anstrengenden und schlaflosen Anreise mit dem Flixbus stand am Montag bereits die Besichtigung des höchsten Fernsehturms weltweit ( insider :-) ) auf dem Programm.

Der zweite Tag stand im Zeichen von Porsche. Sowohl am...

mehr

Anfang April reisten die zukünftigen 18 Absolventen der 5AHET in Begleitung von Prof. Ortner nach Stuttgart. Nach einer anstrengenden und schlaflosen Anreise mit dem Flixbus stand am Montag bereits die Besichtigung des höchsten Fernsehturms weltweit ( insider :-) ) auf dem Programm.

Der zweite Tag stand im Zeichen von Porsche. Sowohl am Porscheplatz als auch im Porsche Museum kamen so manche aus dem Staunen nicht mehr raus. Boliden aus dem 24h Rennen von Le Mans wie auch Straßenrennwagen, allen voran die Geschichte des Carrera, zierten das Museum. Und auch das Geheimnis der Zündschlüsselposition im Porsche dürfte nun allen klar sein!

Am Mittwoch waren die Fahrzeuge von Mercedes-Benz an der Reihe. Formel I Fahrzeuge, Silberpfeile, und der erste Mercedes überhaupt zauberten den Schülern ein Lächeln ins Gesicht. Am Werksgelände befindet sich auch die Mercedes-Benz-Arena vom VfB-Stuttgart. Hier konnten Blicke in die Spielerkabinen, Presseräume und natürlich auch auf den geliebten Rasen geworfen werden.

In Summe eine wunderbare Abschlussfahrt wo ausreichend Energie für die abschließenden Prüfungen gesammelt werden konnte.

schließen
| Exkursionen
Greetings from Dublin

The 4CHME had a great stay in Ireland! We started our trip with the walking tour, which showed us some places in Dublin. Another really great attraction was of course the Greyhound Racing. Some of us bet but most of us just lost their money there. We did some more sightseeing in Dublin, which included the Liffey River Cruise and the visit of the...

mehr

The 4CHME had a great stay in Ireland! We started our trip with the walking tour, which showed us some places in Dublin. Another really great attraction was of course the Greyhound Racing. Some of us bet but most of us just lost their money there. We did some more sightseeing in Dublin, which included the Liffey River Cruise and the visit of the Jeanie Johnston, a famous famine ship. On Saturday we went to North-Ireland, namely the Giant’s Causeway, the Carrick-a-Rede rope Bridge as well as Dark Hedges from Game of Thrones. The day after we did the Cliff-Walks, that was amazing! All in all, a perfect week, even the weather was astonishingly good.

Diewald Daniel

schließen

TOP