Das Linzer Technikum HTL Paul-Hahn-Straße stellt sich vor

Die Höhere Technische Bundeslehranstalt - Linzer Technikum wurde 1971 gegründet. Mit etwa 1900 Lernenden und 200 Lehrkräften ist das Linzer Technikum eine der größten Schulen Österreichs und bietet eine technische Ausbildung in Tages- und Abendform an.

News

Keine Nachrichten verfügbar.
| Exkursionen
Kennenlerntage der 1AHET

Am 7. Oktober 2019 trafen sich die 33 Schülerinnen und Schüler der 1AHET mit Frau Prof. Götz und mit ihrem Klassenvorstand Herrn Prof. Ortner am Bahnhof in Linz. Dort starteten sie gemeinsam ihre Reise nach St. Gilgen. Nach einer langen und anstrengenden Zugfahrt kamen sie endlich am Bahnhof in Bad Ischl an. Dort warteten sie noch auf den Bus, der...

mehr

Am 7. Oktober 2019 trafen sich die 33 Schülerinnen und Schüler der 1AHET mit Frau Prof. Götz und mit ihrem Klassenvorstand Herrn Prof. Ortner am Bahnhof in Linz. Dort starteten sie gemeinsam ihre Reise nach St. Gilgen. Nach einer langen und anstrengenden Zugfahrt kamen sie endlich am Bahnhof in Bad Ischl an. Dort warteten sie noch auf den Bus, der sie nach St. Gilgen fuhr.
Als sie im Jugendgästehaus St. Gilgen ankamen, gab es Mittagessen. Nach dem Beziehen ihrer Betten standen am Nachmittag verschiedene
Übungen zum Thema Teambildung gemeinsam mit Herrn Renner von pure-experience.at auf dem Programm. Nach dem ersten komplizierten und witzigen Spiel teilte sich die Klasse in zwei Gruppen auf, in denen sie sich dann noch besser kennenlernen konnten. Nach dem Abendessen stand noch die Wahl des Klassensprechers und seines Stellvertreters an.
Anschließend lernten sich die Schülerinnen und Schüler weiterhin durch verschiedenste Gespräche besser bis zur Nachtruhe kennen.
Am nächsten Morgen nach einem leckeren Frühstück stand das Programm für den zweiten Tag an. Die Klasse wurde in 5 Gruppen aufgeteilt. Sie mussten jeweils aus den gegebenen Ressourcen ein Floß bauen und ihrem Floß einen Namen geben. Nachdem die 5 Gruppen ihre Floße vorstellten, durften sie sie auf dem Wolfgangsee testen. Nach zwei lustigen Tagen mussten sie dann leider schon ihre Heimreise antreten. Sie werden diese Kennenlerntage für immer in Erinnerung behalten! 
 

schließen
| Exkursionen
Exkursion der 7NBMIM und 7NKMIM

Die 7NBMIM und 7NKMIM haben im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes Energie- und Umwelttechnik die Themen Kraftwerke, Heizkraftwerke, Kraft-Wärme-Kopplung und Fernwärme behandelt. Um das Thema auch praktisch zu vertiefen hat Prof. Bachmair mit den Klassen eine Exkursion zum Fernheizkraftwerk Linz-Mitte der LINZ STROM GAS WÄRME GmbH organisiert.

Im...

mehr

Die 7NBMIM und 7NKMIM haben im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes Energie- und Umwelttechnik die Themen Kraftwerke, Heizkraftwerke, Kraft-Wärme-Kopplung und Fernwärme behandelt. Um das Thema auch praktisch zu vertiefen hat Prof. Bachmair mit den Klassen eine Exkursion zum Fernheizkraftwerk Linz-Mitte der LINZ STROM GAS WÄRME GmbH organisiert.

Im Sinne der Nachhaltigkeit wird dort aus Müll, sowie Klärschlamm und Biomasse Strom und Fernwärme erzeugt. Schweröl und Kohle werden an diesem modernen Standort nicht mehr verfeuert, was natürlich auch im Sinne einer positiveren CO2-Bilanz ist.

Der ehemalige Kraftwerksleiter Georg Weinberger referierte zuerst über das Fernheizkraftwerk und anschließend wurden die Schüler von ihm durch selbiges geführt. Alle zeigten sich sehr beeindruckt von der interessanten Führung und der modernen Ausstattung des großen Linzer Versorgungsbetriebes, der ca. 80% der Stadt mit Fernwärme versorgt und auch einen relevanten Beitrag zur umweltfreundlichen österreichischen Stromerzeugung leistet.

schließen
| Exkursionen
Kennenlerntag 1AHIT

Am 10.10.219 fuhr die Klasse 1AHIT nach Salzburg. Nach der Ankunft am Hauptbahnhof ging es durch den Mirabellgarten und über den Makartsteg in die Innenstadt. Der erste Tagesprogrammpunkt war der Besuch des Museums für Natur und Technik (Haus der Natur). In Kleingruppen von 5 bis 6 SchülerInnen wurden unterschiedliche Themenbereiche erkundet....

mehr

Am 10.10.219 fuhr die Klasse 1AHIT nach Salzburg. Nach der Ankunft am Hauptbahnhof ging es durch den Mirabellgarten und über den Makartsteg in die Innenstadt. Der erste Tagesprogrammpunkt war der Besuch des Museums für Natur und Technik (Haus der Natur). In Kleingruppen von 5 bis 6 SchülerInnen wurden unterschiedliche Themenbereiche erkundet. Anschließend war der nächste Programmpunkt die Salzburger Stadtrallye. Diese führte durch die Bürgerstadt, die Klosterstadt und die Residenzstadt von Salzburg. Im Rahmen dieser Rallye mussten die SchülerInnen in 2er-Gruppen Informationen für diverse Sehenswürdigkeiten einholen und diese mit Fotos dokumentieren. Nach einer Mittagspause rundete eine Stadtführung das Tagesprogramm ab.

schließen
| Exkursionen
Die 5CHME war beim Tag der offenen Tür an der JKU

Sehen Sie im Video die Eindrücke zur Exkursion.

mehr

Sehen Sie im Video die Eindrücke zur Exkursion.

schließen

 

Alle News zeigen

 

Mädchen in die Technik

Deine Zukunft in einem technischen Beruf

Technische Berufe sind abwechslungsreich, interessant und spannend. Organisatorische und soziale Fähigkeiten sind ein weiterer wichtiger Aspekt in diesen Berufsfeldern.

weiter lesen

Kontakt

Ausgewählte Ausbildungspartner des Linzer Technikums


TOP