News

| Intern
Judo Staatsmeistertitel für Litec-Schüler

Nach seinem Debüt bei der allgemeinen Staatsmeisterschaft letzten November, wo er sich die Bronze – Medaille sicherte, erkämpfte sich Luka Jovic, Schüler der 2CHME die GOLD – Medaille und somit den Titel in seiner Altersklasse U18 (+90 kg). Wir gratulieren recht herzlich.

mehr

Nach seinem Debüt bei der allgemeinen Staatsmeisterschaft letzten November, wo er sich die Bronze – Medaille sicherte, erkämpfte sich Luka Jovic, Schüler der 2CHME die GOLD – Medaille und somit den Titel in seiner Altersklasse U18 (+90 kg). Wir gratulieren recht herzlich.

schließen
| Intern
Linzer Technikum unterstützt Soroptimist Club Traunsee

Ziel des Soroptimisten Clubs Traunsee ist es, die soziale und kulturelle Verständigung auf nationaler sowie auch internationaler Ebene zu fördern. https://www.si-traunsee.com

Frauen und Kinder mit besonderer Begabung zu unterstützen, ist ein weiteres spezielles Ziel. Darunter fällt auch Mädchen und Frauen für die Technik zu begeistern.

Basierend...

mehr

Ziel des Soroptimisten Clubs Traunsee ist es, die soziale und kulturelle Verständigung auf nationaler sowie auch internationaler Ebene zu fördern. https://www.si-traunsee.com

Frauen und Kinder mit besonderer Begabung zu unterstützen, ist ein weiteres spezielles Ziel. Darunter fällt auch Mädchen und Frauen für die Technik zu begeistern.

Basierend auf einer Idee der Präsidentin Andrea Rockenbauer wurde ein Projekt gemeinsam mit dem Linzer Technikum gestartet.

Das Ziel liegt in der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung einer technisch einfach aufgebauten solarbetriebenen Handyladestation, welche von interessierten Mädchen nachgebaut werden kann. Später soll es auch in Entwicklungsländern und Flüchtlingscamps eingesetzt werden können.

schließen
| Intern
Kollege Manfred Ettinger wechselt in den Ruhestand

Lieber Manfred, lieber Kollege Ettinger,

mit deiner Pensionierung verliert das Linzer Technikum einen Menschen, der als Lehrer die Interessen der Schule immer mitgetragen hat. Als Vertreter im Dienststellenausschuss sind dir die Anliegen deiner KollegenInnen am Herzen gelegen. Genau das zeichnet dich aus. Dein Engagement in den vielen Bereichen...

mehr

Lieber Manfred, lieber Kollege Ettinger,

mit deiner Pensionierung verliert das Linzer Technikum einen Menschen, der als Lehrer die Interessen der Schule immer mitgetragen hat. Als Vertreter im Dienststellenausschuss sind dir die Anliegen deiner KollegenInnen am Herzen gelegen. Genau das zeichnet dich aus. Dein Engagement in den vielen Bereichen des schulischen Alltags, nicht nur deine Tätigkeit als Pädagoge, war für alle zu sehen.

Auch wenn bei deiner spanabhebenden Werkstoffbearbeitung bisher jedes Zehntel zählte, so wirst du dich doch an einen Tagesablauf gewöhnen müssen, der nicht mehr in dieser Genauigkeit gelebt wird. Allein schon die Redewendung „in Pension GEHEN“ zeigt, dass ab jetzt ein langsameres Leben auf dich wartet. Wir alle wünschen dir, dass dieses Leben dich weiterhin bereichert, und dass du jeden Moment, der dir ab jetzt geschenkt wird, in vollen Zügen genießen kannst.

schließen
| Intern
Erfolgreicher Judoka am Linzer Technikum

Luka Jovic erringt 3. Platz bei den allgemeinen Staatsmeisterschaften

Herzliche Gratulation dem erst 16 Jahre alten Mechatronik-Schüler (Klasse 2CHME), der bei den Judo-Staatsmeisterschaften in Kufstein am 29.11. und 30.11.2019 als jüngster seiner Gewichtsklasse (+100 kg) gegen teilweise weitaus ältere Kontrahenten bestehen konnte.

Unter anderem...

mehr

Luka Jovic erringt 3. Platz bei den allgemeinen Staatsmeisterschaften

Herzliche Gratulation dem erst 16 Jahre alten Mechatronik-Schüler (Klasse 2CHME), der bei den Judo-Staatsmeisterschaften in Kufstein am 29.11. und 30.11.2019 als jüngster seiner Gewichtsklasse (+100 kg) gegen teilweise weitaus ältere Kontrahenten bestehen konnte.

Unter anderem gelang es Luka als einzigem, gegen den amtierenden Staatsmeister einen Wurf anzubringen und gegen ihn in Führung zu gehen. Letztlich konnte Luka den 3. Rang in der offenen Klasse erringen.

schließen
| Intern
Prof. DI Rudolf Hametner geht in den Ruhestand

Genauigkeit, Zuverlässigkeit, und enormes Fachwissen, diese 3 Begriffe sind seit Jahrzehnten mit dem beruflichen Wirken als Lehrkraft von Rudi Hametner verbunden. Dass Unterrichten stets eine Berufung und kein Beruf für ihn war, daran bestand nie Zweifel. Nun geht Rudi Hametner in den wohlverdienten Ruhestand. Die besten Glückwünsche sowie...

mehr

Genauigkeit, Zuverlässigkeit, und enormes Fachwissen, diese 3 Begriffe sind seit Jahrzehnten mit dem beruflichen Wirken als Lehrkraft von Rudi Hametner verbunden. Dass Unterrichten stets eine Berufung und kein Beruf für ihn war, daran bestand nie Zweifel. Nun geht Rudi Hametner in den wohlverdienten Ruhestand. Die besten Glückwünsche sowie „Anerkennung und Wertschätzung“ seitens der beiden Abteilungsvorstände für Maschinenbau erhielt Prof. Hametner in seiner letzten Unterrichtsstunde.  Wir wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute!

schließen
| Intern
Absolvent unserer Abendschule - Glyndwr University

Bericht von Herrn Christian Seidler

Nach ersten Informationen im Jahr 2016 über ein Studium in UK durch Herrn Professor Schnabler und eine darauffolgende Informationsveranstaltung der Glyndwr University in der LITEC, wurde mein und auch anderer Schüler Interessen von einem Auslandsstudium geweckt.
Die Voraussetzung damit dieses Studium in UK...

mehr

Bericht von Herrn Christian Seidler

Nach ersten Informationen im Jahr 2016 über ein Studium in UK durch Herrn Professor Schnabler und eine darauffolgende Informationsveranstaltung der Glyndwr University in der LITEC, wurde mein und auch anderer Schüler Interessen von einem Auslandsstudium geweckt.
Die Voraussetzung damit dieses Studium in UK angetreten werden durfte, war, dass man z.B. den Abschluss einer HTL mit der Reife- und Diplomprüfung vorweisen konnte. Dieses habe ich Anfang Juni 2018 im Bereich Wirtschaftsingenieur (Abendschule) erfolgreich erhalten. Von diesem Zeitpunkt an begann die Bewerbungsphase bei der Universität und auch eine einmonatige Summerschool, wo das gesamte Wissen der HTL überprüft wurde. Nach erfolgreichen absolvieren der Prüfungen wurden 30ECTS Punkte gutgeschrieben, welche bei jeder Universität (EU) angerechnet werden konnten und ebenso wurde die Freigabe für die offizielle Inskription an der Glyndwr University erteilt. Durch die erworbene Ausbildung der HTL, in Kombination mit der positiv abgeschlossenen Summerschool, wurde es mir ermöglicht, dass ich den „Bachelor of Engineering“ innerhalb von zwei Semester (September2018 – Juli2019) in Händen halten durfte.
Ebenso waren die am Anfang dagewesenen Sorgen, ob ich dieses Studium überhaupt bewältigt kann, prompt nach der ersten Prüfung aus der Welt geschaffen, da ich gesehen habe, dass es sich bei der mitgegebenen HTL Ausbildung um qualitativ hochwertiges Wissen handelt, welches sonst kein anderer Student vorweisen konnte.  

Die Bestätigung und die Urkunde des erfolgreich absolvierten Bachelors wurde mittels einer feierlichen Zeremonie am 31.10.2019 an die Studenten überreicht.

schließen
| Intern
TAGESSCHULE 30 jähriges Maturatreffen

Am 13.9.2019 trafen sich die ehemaligen Schüler der Maschinenbau Klasse 5 Mc des Jahrganges 1988/89 in der Aula der HTL Paul-Hahn-Straße zu ihrem 30-jährigen Maturatreffen. Quasi als Hausherr begrüßte Abteilungsvorstand (Abendschule) Christian Hinterreiter seine ehemaligen Klassenkameraden im Raum 1-04. Organisiert wurde das Klassentreffen von...

mehr

Am 13.9.2019 trafen sich die ehemaligen Schüler der Maschinenbau Klasse 5 Mc des Jahrganges 1988/89 in der Aula der HTL Paul-Hahn-Straße zu ihrem 30-jährigen Maturatreffen. Quasi als Hausherr begrüßte Abteilungsvorstand (Abendschule) Christian Hinterreiter seine ehemaligen Klassenkameraden im Raum 1-04. Organisiert wurde das Klassentreffen von Thomas Wolf.

Mit erstaunlichen und lustigen Fotos versetzte uns Markus Lüftner in die Schulzeit von 1984 bis 1989 zurück, einschließlich unserer Maturareise auf der Insel Poros in Griechenland. Danach gab es eine Führung durch die Schule, bei der so manche Erinnerungen an damalige Unterrichtssituationen geweckt wurden. „Toll, die HTL ist am Zahn der Zeit top ausgestattet“, haben sich alle ehemaligen Schüler überzeugt. Anschließend wurde im Hotel Alpenblick in Kirchschlag gefeiert und bis spät in die Nacht hinein Gespräche über einst und jetzt geführt. Die besonders hartgesottenen unter uns haben sich dann am nächsten Tag durch einen Bogenparcour in Kirchschlag geschossen.

schließen
| Intern
Bianca Schall holt sich den Europameistertitel

Herzliche Gratulation an unsere Frau Prof. Bianca Schall ! Sie hat sich in Minsk (BLR) den Europameistertitel im Cableski Slalom Bewerb gesichert. 

Foto: Sports Media Manfred Binder

mehr

Herzliche Gratulation an unsere Frau Prof. Bianca Schall ! Sie hat sich in Minsk (BLR) den Europameistertitel im Cableski Slalom Bewerb gesichert. 

Foto: Sports Media Manfred Binder

schließen
| Intern
Firma Sick sponsert Barcodeleser für den Unterricht

Der Absolvent unserer HTL, Herr Stefan Thaller erinnerte sich an seine Ausbildungsstätte  und hat uns für einen praxisnahen Unterricht Barcodeleser seines Arbeitgebers der Firma Sick zukommen lassen. Die übergebenen Geräte werden bei den Wirtschaftsingenieuren im Unterricht und zusätzlich bei der Smart Factory zur Identifikation von Getränken...

mehr

Der Absolvent unserer HTL, Herr Stefan Thaller erinnerte sich an seine Ausbildungsstätte  und hat uns für einen praxisnahen Unterricht Barcodeleser seines Arbeitgebers der Firma Sick zukommen lassen. Die übergebenen Geräte werden bei den Wirtschaftsingenieuren im Unterricht und zusätzlich bei der Smart Factory zur Identifikation von Getränken eingesetzt.

schließen
| Intern
Kolleginnen Eggerth, Kaufmann-Schreiber und Kollege Walcherberger wechseln in den Ruhestand

Mit dem Ende des Schuljahres wechseln Frau Prof. Mag. Margit Eggerth, Frau OStR Prof. Mag. Eva Kaufmann und Prof. Mag. Ing. Klaus Walcherberger in den Ruhestand.

Die Schulleitung wünscht unseren verdienten Kolleginnen und Kollegen das Beste für ihren neuen Lebensabschnitt.

mehr

Mit dem Ende des Schuljahres wechseln Frau Prof. Mag. Margit Eggerth, Frau OStR Prof. Mag. Eva Kaufmann und Prof. Mag. Ing. Klaus Walcherberger in den Ruhestand.

Die Schulleitung wünscht unseren verdienten Kolleginnen und Kollegen das Beste für ihren neuen Lebensabschnitt.

schließen

TOP